Über unsere Firma

Pizza-Click.com existiert seit 2009. Sehr schnell wuchs der Lieferumfang auf über 100 Postleitzahlen in Deutschland.

Über den Inhaber

Arsess Vakilpour

Arsess Vakilpour hat sein Studium in Maschinenbau mit der Fachrichtung Temperatur und Flüssigkeiten (Mechanical Engineering - Heat and Fluid Mechanics) am A.I.T. (Abadan Institute of Technology) in Persien 1989 angefangen und 1994 beendet. Er hatte großes Interesse an der Programmierung und hat mit FORTRAN IV, GW-Basic, Turbo Pascal 5 und Foxpro 2.6 angefangen und Programm „Tschotke“ ( bedeutet Abakus ) v1 bis v80 nach der Gründung der Firma „Arsess Computer Ltd.“. Das Unternehmen wurde schnell umbenannt in „Tschotke Negarane Chobre Ltd.“ ( bedeutet Prifi-Abakus-Schreiber ) aber es ist derzeit nicht aktiv. Er hat nach dem seine Immigration nach Deutschland Java 2, Visual J++ 6, Visual C#.Net 2005-2015, ASP.NET, Silverlight.NET, PHP4-7, MySQL5, Angular7, JavaScript, jQuery, AJAX, HTML4-5 und CSS2-3 gelernt und gründete das PC-Krankenwagen Unternehmen. Es wurde ganz schnell in PARS IT umbenannt. Die Firma hat die erste Version von www.pizza-click.com programmiert. Als weitere Projekte des Inhabers können medikamenta und Intranet genannt werden.

Über Tschotke

Tschotke war ein perfektes Datenbasis Programm für Lagerverwaltung unter MS_DOS 6,22. Das Programm, das in den letzten 8 Jahren immer aktualisiert wurde war eine Besonderheit weil der Verwender alle betrieblichen Vorgänge, die innerhalb von ein bis zwei Stunden erlernbar waren, nur einzugeben braucht und „Tschotke“ dann selbständig alle übrigen Angaben, die notwendig sind, abfragt und auswertet. Egal, ob der Anwender P.C. oder Buchführungskenntnisse hat oder nicht, jeder kann damit umgehen. Es gab TV-Werbungen im Jahr 2001 und wurde in mehreren Bundesländern und Städten in Persien wie Teheran, Isfahan, Kisch, Tschabahar und Rascht verkauft.

Über Medikamenta

Medikamenta war eine Preisvergleich-Suchmaschine für Medikamente im Web. Benutzer könnte die Medikamente suchen und in den Warebkorb legen. Über Medikamenta könnte eine Liste von Apotheken angezeigt werden, die den ganzen Warenkorb verschicken können. Selbstverständlich kann die Liste nach Gesamtpreis oder Bewertung sortiert werden. Das Programm funktioniert für über 200 Versandapotheken in Deutschland. Damals hatten wir ca. 400.000 Medikamente in Deutschland und es sollte alle ca. 80.000.000 Preise bundesweit gesammelt und vorbereitet werden, um zwei Mal pro Stunde die Preise zu vergleichen.

Über Intranet

Das Projekt war über Intranet eines grossen Verteiler-Unternehmens in Deutschland seit Februar 2013 gestartet und fuktioniert bis jetzt für über 1.000 Mitarbeiter in über 300 Depots bundesweit. Die komplette Bürokratie in der Zentrale in Düsseldorf und Depots wie Info-Verteilen, Angebote, Etikettendruck, Paketmarkengenerierung und so weiter waren die Aufgabe des Programms.